Energienews


25.04.2018

ifo Geschäftsklimaindex sinkt - aber am Bau gibt es Höchststände

Die Hochstimmung in den deutschen Chefetagen verfliegt. Der ifo Geschäftsklimaindex Deutschland ist im April auf 102,1 Punkte gesunken, im März lag er bei 103,3 Punkten. Der Indikator zur aktuellen Lage gab nach, auch die Erwartungen sind gesunken.

Gänzlich abgekoppelt von diesem Stimmungsumschwung zeigt sich allerdings das Bauhauptgewerbe. Hier ist der Geschäftsklimaindex auf ein neues Rekordhoch gestiegen.

Die Baufirmen korrigierten ihre Erwartungen merklich nach oben, während sie ihre aktuelle Lage nahezu unverändert einschätzten.

www.ifo.de 




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Claus Schneider
Schornsteinfegermeister
Adolf-de-Beer-Str. 25 a
26125 Oldenburg
Deutschland

Telefon:+49 441 36149394
Telefax:+49 441 36149395
Mobil:0177/6131098
E-Mail: